Filmclub

Filmclub

© Tony Hegewald / pixelio.de

Der Filmclub der Hochschule Bremen wurde Ende der 1990er Jahre gegründet und ist somit die älteste AG an der Hochschule Bremen.

Ziel des Clubs war es regelmäßig Filmabende von Studierenden für Studierende anzubieten. Bis zum Umbau des AB-Gebäudes hat der Filmclub im Wintersemester 1x wöchentlich einen Film abseits des Mainstreams gezeigt. 1x pro Monat fanden Sonderveranstaltungen, wie zum Beispiel lange Filmnächte statt.

Im Herbst 2011, kurz vor Beginn der Umbauarbeiten des AB-Gebäudes am Neustadtswall, hat die AG ihre Arbeit eingestellt.

Im Wintersemester 2018  kam es zur Neugründung des Filmclubs, welcher bis zum ersten Lockdown im Frühjahr 2020 aktiv war.

Wie es nach der schrittweisen Öffnung der Hochschule weitergeht, steht noch nicht fest.

Nähere Informationen zum „Stand der Dinge“ erfährst du demnächst auf dieser Seite.