Kultursemesterticket

Aus der Theaterflatrate wurde das Kultursemesterticket! 

Nachdem die Bremer ASten zum Wintersemester 2019 gemeinsam mit dem Theater Bremen die „Theaterflatrate“ einführen konnten, haben sich nun auch weitere Akteur*innen dem Vorhaben angeschlossen, die Bremer Kulturszene für Studierende zugänglicher zu gestalten.

Seit dem Sommersemester 2021 besteht nun das Kultursemesterticket mit folgenden Partner*innen und Vergünstigungen für Studierende der HS-Bremen, Uni Bremen, Hfk Bremen und der HKS Ottersberg:

Theater Bremen

Studierende der Uni Bremen, Hochschule Bremen, HfK Bremen und HKS Otterberg können jetzt schon ab sieben Tage vor der jeweiligen Vorstellung oder Premiere Freikarten buchen. Ausgeschlossen sind dabei nur Gastspiele, Sonderveranstaltungen sowie Konzert- und Partyveranstaltungen.

Schwankhalle

Für die Studierenden wird pro Veranstaltung, die von Seiten der Schwankhalle im Haus stattfinden, ein Kartenkontingent eingeplant. Diese sind vor der Veranstaltung online verfügbar. Die Karten erhaltet ihr kostenlos oder zu einem ermäßigten Preis von 3€.

LAfDK (Landesverband der freien darstellenden Künste)

Das Angebot des LAfDK baut sich in Form eines Veranstaltungskalenders auf, der für Studierende geeignet erscheint. Derzeit ergeben sich hierbei 20 verschiedene Formate pro Quartal, die für die Studierendenschaft für einen ermäßigten Preis von 3€ zugänglich sind.

Verband Stadtkultur

Neben dem großen kostenlosen Angebot von Stadtkultur, werden die kostenpflichtigen Veranstaltungen von Stadtkultur den Studierenden partiel frei zugänglich sein. Bei der Shakespeare Company Bremen sind Premieren und Sonderveranstaltungen ausge
schlossen.

Museum Weserburg

Die Weserburg bietet den Studierenden ganzjährig freien Eintritt. Ausgenommen sind gesonderte Veranstaltungen, oder Vorträge.

Kunsthalle Bremen

Bietet ganzjährigen freien Eintritt. Ausgenommen sind Sonderveranstaltungen wie Vorträge oder Partys.

Das Kultursemesterticket kostet 1,85 EUR (Stand SoSe 2022) pro Semester und ist in den Rückmeldegebühren enthalten. Anders als beim Semesterticket ist kein gesondertes Ticket notwendig, der gültige Studierendenausweis/Semesterticket reicht aus.

Weitere Informationen zum Kultursemesterticket gibt es hier:

https://kultursemester.de
https://instagram.com/kultursemesterbremen
https://facebook.com/kultursemester
https://twitter.com/kultursemester
https://t.me/kultursemesterbremen


Seit dem 01. Oktober 2019 können Studierende der Hochschule Bremen, der Uni Bremen und der Hochschule für Künste kostenlos in reguläre Vorstellungen des Theater Bremen.

Gibt es drei Tage vor Vorstellungsbeginn noch Karten, können diese kostenlos an der Theaterkasse abgeholt werden oder gegen eine Systemgebühr von 0,57€ online reserviert werden. Das gilt auch für Premiereveranstaltungen.

Ausgenommen sind lediglich Gastspiele, Sonderveranstaltungen sowie Konzert- und Partyveranstaltungen.

Kartenreservierungen sind von Montag bis Freitag zwischen 11 – 18 Uhr, sowie am Samstag zwischen 11 – 14 Uhr möglich und per E-Mail unter: kasse@theaterbremen.de

Wer online buchen möchte, muss sich vorab registrieren und beim Kauf im Feld “Kundenkarte / Aktionscorde” den Code “FlatHS” angeben. Wichtig: Bei der Abholung der Karten muss der Studistatus nachgewiesen werden.

Weitere Infos, Spielplan etc. findest du auf der Seite des Theater Bremen und auf der Infoseite “Flatrate für Studierende” des Theater Bremen. 

Die bremer shakespeare company bietet Studierenden ebenfalls ab Anfang November 2019 bis Ende Februar 2020 kostenlose Karten an.

Das Angebot gilt für alle Vorstellungen, die farbig im Spielplan und auf der Homepage ausgezeichnet sind. Auch hier gilt Karten können ab 3 Tagen vor Aufführungstermin reserviert werden. Ausgenommen sind Premieren und Silvester und buffet & matinee.

Online können Karten ebenfalls reserviert werden. Hier muss “ermäßigt” eingetragen werden, an der Abendkasse gibt’s dann nach Vorlage des Studiausweises die Freikarte.

Telefonische Reservierungen (0421 500333) oder die Abholung am Ticketstand (Stadtbibliothek – Am Wall 201) sind ebenfalls möglich.

Weitere Informationen, Spielplan etc. gibt’s auf der Seite der shakespeare company.